Gärtner.jpg

Die Sache mit dem Giersch

oder

Armer Gärtner!

Im Frühjahr liegt er auf der Pirsch,

um zu entdecken jungen Giersch.

Das Unkraut ist ihm eine Plage,

er bekämpft es, keine Frage.

Hier! - er hat es schon geahnt,

die Blätter fiederspaltig, leicht gezahnt,

markant der Stängel mit 3 Ecken

wächst im Beet, am Zaun, an Hecken.

Es sprießt und wuchert alles zu

erstickt mühsame Saat im Nu.

Dem Gärtner ist das Kraut ein Graus

er rupft und reißt es wütend aus!

Doch hat der Arme nicht kapiert,

dass er so Wertvolles verliert.

Drum, Kräuterfreund sei nicht so dumm,

der Giersch enthält viel Kalium,

schmeckt nach Karotte, Petersil,

man isst die Blätter samt dem Stil.

Versuche nicht, ihn zu vernichten,

verspeis´ ihn lieber in                            !

 

(Text und Bild: Julia Schmidt)